23.03.2021

Neuerungen ab 21. April - Aktuelles zu Corona

Die Geschäftstelle ist aktuell weiterhin geschlossen - wir sind aber gerne telefonisch erreichbar.

 

Stand 21.04.2021

Hier findet ihr einige Konkretisierungen zu den Öffnungen, die ab heute gelten.

Allgemein gilt:

  • Ab dem 21. April darf auch der Drinnensport für Kinder und Jugendliche unter 18 (also bis 17 einschließlich) starten. Die Personenanzahl ist auf 25 Personen begrenzt. Ein Coronapass ist nicht erforderlich. Erwachsene dürfen innerhalb der 25 Personen dabei sein, soweit das für die Durchführung erforderlich ist.
  • Auch für Personen über 70 ist Sport in Innenräumen wieder erlaubt. Hier gilt eine Grenze von 10 Personen und die Pflicht, einen gültigen Coronapass vorweisen zu können.
  • Das bedeutet leider aber auch, dass Personen von 18 bis 70 Jahren (Grenzen inklusive) drinnen noch nicht wieder starten dürfen.
  • Für Draußensport liegt und bleibt die Grenze bei zunächst 50 Personen - ohne Coronapass und für alle Altersgruppen, Zuschauer inklusive.
  • Außerdem gelten natürlich Handhygiene, Hustenetikette etc. wie überall.

 

Zu den konkretisierten Details gibt es noch folgende ergänzende Infos:

  • Trainer und notwendige Erwachsene benötigen für die Betreuung in Kindergruppen aktuell keinen Coronapass.
  • Das Kontrollieren des Coronapasses (aktuell nur für über 70jährige) liegt in der Verantwortung des einzelnen Vereins bzw. dem Betreiber der Sportstätte.
  • Allgemein gilt in etwa das, was vor der letzten Schließung galt. Also Kontaktepunkte häufig reinigen, Handsprit vorhalten, Maske auf dem Weg zur eigenen Halle, Abstand möglichst 2m (Umkleiden mind. 1m), mind. 4qm pro Teilnehmer, 1 Trainer darf keine 2 Gruppen gleichzeitig betreuen, verschiedene abgetrennte Gruppen mit jeweils eigenem Trainer wieder erlaubt, Eltern sind bei notwendiger Teilnahme erlaubt (ok ist z.B. Babyschwimmen oder Eltern-Kind-Sport, wo die Kinder ohne die Eltern nicht teilnehmen könnten, jedoch nicht Familiensport-Gruppen mit z.B. Eltern und 12jährigen, die auch alleine Sport machen können), zählen aber mit in die 25 für die Kindergruppen.
  • Die erlaubten Indoorsportgruppen dürfen die Umkleiden nutzen. Die Draußensportler, die evtl. gleichzeitig vor Ort sind, dürfen sich mit den Drinnensportlern nicht mischen. Abstand mind. 1m, besser 2m. Empfehlung: Umkleide am besten für alle gesperrt lassen.
  • Schwimmen ist zu den gleichen Regeln erlaubt
  • Regeln gelten unter Vorbehalt, dass die jeweiligen Hausherren der Sportstätten nicht irgendwas ihrerseits einschränken, z.B. Begegnungsverbote im Flur, die Pausen zwischen Gruppen erfordern würden.
  • Weiterhin die Empfehlung: keine sozialen Aktivitäten, auch wenn bis zu 10 Personen aufgrund des gelockerten Versammlungsverbots grundsätzlich erlaubt sind. Zum Thema "Vorstandssitzungen" mit bis 10 Leuten in Vereinsräumen gibt es widersprüchliche Angaben.

 

Klärungsbedarf gibt es weiterhin noch dahingehend, ob für jüngere Helfer/Trainer in 70+-Gruppen ein Coronapass erforderlich ist. Zu empfehlen ist es sicherlich.

 

Die Sportverbände DGI und DIF halten die aktuellsten Infos auf ihren Webseiten bereit.

Wir empfehlen daher, immer mal wieder dort reinzuschauen, da sie im engen Kontakt mit den Behörden die Informationen fortlaufend aktualisieren:

www.dif.dk/corona und www.dgi.dk/corona

 

Wir wünschen euch und uns trotz aller Regeln einen schönen Wiedereinstieg in den Sport!

 

Bei Fragen sind wir gerne behilflich.

Lasse (+45) 24 92 43 54 

Susanne (+45) 28 15 03 86

< Mai 2021 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31

Infos aus Nordschleswig