24.10.2017

Schwimmen mit dem Jugendverband

Schwimmen ist eine Grundfertigkeit - wie Radfahren oder Lesen, Schreiben und Rechnen. Darüber herrscht weitgehend Einigkeit. Erschreckenderweise warnen jedoch sowohl Dansk Svømmeunion (DSU) wie auch die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft (DLRG), dass viel zu viele Kinder nicht oder nur unzureichend schwimmen können.
In Dänemark zeigte eine Untersuchung von YouGov für DSU und Trygfonden, dass 2014 51 Prozent der Kinder zwischen 7 und 14 Jahren nicht sicher im Wasser unterwegs waren (mehr Info). Als Grenze gelten hier mindestens 200m Schwimmen ohne Hilfsmittel. Auch die DLRG in Deutschland stößt in dasselbe Horn: 59 Prozent der 10-jährigen Kinder seien keine sicheren Schwimmer (mehr Info). Nur 40 Prozent der 6- bis 10-jährigen haben ein Jugendschwimmabzeichen. Und auch ca. 30 Prozent der Erwachsenen in Dänemark gelten als unsichere Schwimmer.

Diesen alarmierenden Zahlen will der Jugendverband mit verschiedensten Schwimmangeboten entgegensteuern. Wir unterstützen Schulen beim Schwimmunterricht oder bei Ferien-Schwimmkursen, bieten aber auch selber Kurse an. Sowohl in den Ferien als auch als Dauerkurs (Anfänger und Fortgeschrittene) können Kinder bei uns ihre Schwimmfähigkeiten verbessern. Die Kurse des Jugendverbands beginnen zunächst im Lehrschwimmbecken der Deutschen Sporthalle im Tingleff, jedoch wird auch regelmäßig die Möglichkeit geboten, in einem größeren Becken für Seepferdchen oder, wenn das bereits vorhanden ist, für die 200m-Strecke zu üben.


Aktuell haben die Kurse bereits begonnen, man kann sich aber für die nächsten bereits gerne auf die Liste setzen lassen. Dazu meldet euch bzw. eure Kinder einfach bei Susanne unter klages@djfn.dk an, mit der Info, welches Alter und welches Niveau (mit Schwimmhilfen gut im Wasser unterwegs, Seepferdchen vorhanden etc.). Dann bekommt ihr mit als erste eine Info, wenn wieder neue Kurse starten.


Ganz neu im Angebot soll es einen Kurs für ältere Kinder ab 10 Jahren geben, die noch nicht schwimmen können und sich in Gruppen mit jüngeren Kindern vielleicht unwohl fühlen oder vielleicht auch etwas Angst vor dem Schwimmenlernen haben. Ab 5 Anmeldungen kann für diese Kinder ebenfalls ein wöchentlicher Kurs angeboten werden, in dem die Kinder in Ruhe lernen können, (wieder) Vertrauen in das Wasser und ihre Fähigkeiten zu entwickeln. Auch hierzu könnt ihr euch gerne bei Susanne unter klages@djfn.dk oder 28 15 03 86 melden.

 

Wir möchten möglichst vielen Kindern v.a. den Spaß am Wasser vermitteln, der als unabdingbare Voraussetzung für den Erwerb der Schwimmfähigkeit gilt.

 

Hier in unserer Presseschau ein Bericht zum Schwimmkurs der SFO in Hadersleben, den der Jugendverband mit Sportlehrer Peter Feies unterstützte.

Das Foto zeigt einen Herbstferienschwimmkurs, der in Tingleff stattfand.

 

 

 

< November 2017 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30

Infos aus Nordschleswig